Nach der Games Convention ist vor der Games Convention

29.08.2008 14:23 · Allgemeines · 0 Kommentare
Ist es eine Überraschung, daß sich die Leipziger Messe für die Weiterführung der GC und damit auf eine riskante Games Convention 2009 eingelassen hat?
Ich sag es mal so. Als Lokalpatriot, dem Leipzig und natürlich auch die Entwicklung der Leipziger Wirtschaft am Herzen liegt, freue ich mich über diese Entscheidung. Es ist nicht zu unterschätzen, was diese Messe für Leipzig bedeutet. Mal abgesehen von der Tatsache, daß die GC hier entwickelt wurde und sich über die Jahre zur bedeutendsten Messe ihrer Art entwickelt hat, also die Messegesellschaft offensichtlich doch ihr Handwerk versteht, ist der positive wirtschaftliche Aspekt für Leipzig nicht von der Hand zu weisen. Hotels, der Einzelhandel, die Gastronomie und sicher auch viele andere profitieren von der Messe doch gewaltig, und die steigenden Besucherzahlen multiplizieren dies alles noch. Daher ist es für die Gesellschafter der Leipziger Messe, also auch für die Stadt Leipzig, ein muß, die GC, deren Markenrechte hier in Leipzig liegen, zu halten. Profitiert doch nach der Wirtschaft auch die öffentliche Hand von der GC. Und nicht zuletzt haben sich viele viele Aussteller weiterhin für Leipzig ausgesprochen, auch wenn der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) sich für Köln entschieden hat.
Da liegt dann wohl auch die Krux. 2 Messen werden nicht funktionieren, der BIU wird versuchen, alle möglichen Messeteilnehmer von Köln zu überzeugen (mit den für meine Begriffe sinnlosen Argumenten Erreichbarkeit, Hotels etc.). Und so könnte 2009 eine weniger erfolgreiche GC dann doch für das Aus sprechen.
Aber, ich finde das Risiko für 2009 vertretbar und hoffe auf die Durchführung der Messe, und vielleicht kommt es ja doch so, wie es sich viele in Leipzig wünschen. Auch die GC 2009 überzeugt die Branche, und die Messe wird über Jahre hier stattfinden und die Leitmesse schlechthin sein.

Hinterlasse einen Kommentar

©2017 MrMoto · Sushi Restaurant und Lieferdienst Leipzig · Telefon 0341 212 78 98